Reitunterricht Kids

Wir als Trainer und Ausbilder legen allergrößten Wert darauf, jedem Kind in seinem Leistungsbereich, Alter und Körpergröße gerecht zu werden. Aufgrund unserer großen Kollektion an Schulponys und Pferden, die sicherlich einmalig in Deutschland ist, können wir für jedes Kind ein zu ihm passendes Pony und Pferd garantieren, das von seiner Ausbildung, Größe und senem Temperament zu ihm passt. Natürlich steht die Gesundheit unserer Tiere an oberster Stelle. Kein Pony muss mehr als zwei Stunden am Tag arbeiten, denn es ist uns wichtig, dass sich unser Partner wohlfühlt und nie mehr leisten muss, als er kann. Außerdem werden die Reiter in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt:

Ponyzeit:

Die Ponyzeit richtet sich speziell an unsere kleinsten Reiter im Alter von 3-5 Jahren. Einmal wöchentlich und immer zusammen mit einem Elternteil stehen hier vor allem der spielerische und angstfreie Umgang mit dem Partner Pony im Vordergrund. Natürlich kommt auch das Reiten nicht zu kurz, dabei ist uns vor allem ein alters- und entwicklungsgerechtes Herantasten an die ersten Grundlagen einer vielseitigen Ausbildung wichtig.

Mini-Ponyclub:

Für Kinder ab 5 Jahren bieten wir mit dem Mini-Polyclub ein buntes Programm aus Reiten, Ponypflege und Theorie. Das Reiten erfolgt in leistungsgerecht eingeteilten Kleingruppen im Schritt und Trab. Ein erstes Herantasten an das sichere Reiten in der Abteilung und der ersten Hufschlagfiguren ist dabei auf einem verkleinerten Viereck möglich. Ausritte, Ponyspiele, Reiten ohne Sattel u.v.m. ergänzen immer wieder das Programm und sorgen nicht nur für Abwechslung und viel Spaß, sondern fördern auch Balance, Losgelassenheit und Bewegungsgefühl der kleinen Reiter.

Longenunterricht:

Aller Anfang ist schwer. Da bei uns Sicherheit an oberste Stelle steht nutzen wir gerne im Verlauf der reiterlichen Grundausbildung immer wieder den Einzelunterricht in Form von Longenunterricht (der Trainer hat das Pferd an einer langen Leine und lässt es im Kreis laufen). Hier ist unser Ziel, dass Ihr Kind Vertrauen zum Pony und Trainer gewinnt. Ein weiteres Ziel ist es, Balance, Losgelassenheit und Bewegungsgefühl im Schritt, Trab und Galopp unter größter Sicherheit zu erreichen, zu verbessern und zu festigen.

Gruppenunterricht Stufe I:

Jetzt reiten die Kinder ohne Longe, also „frei“. Hier werden erste Hufschlagfiguren erlernt und das Reiten im Schritt und Trab gefestigt. Geritten wird in einer Abteilung von vier bis fünf Kindern, eine Unterrichtseinheit beträgt hier 45 Minuten.

Gruppenunterricht Stufe II:

Nun wird es spannend, denn jetzt fangen wir an, den Galopp schrittweise dazu zu nehmen. In dieser Stufe dauert eine Unterrichtseinheit ebenfalls 45 Minuten. Die Kinder erreichen hiermit die Reife um das „Deutsche Reitabzeichen Nr 9“ erfolgreich ablegen zu können.

Gruppenunterricht Stufe III:

Schritt, Trab, Galopp sowie das Herantasten an erste Sprünge – das alles erwartet die Reiter in dieser Stufe! Dafür braucht man natürlich auch etwas mehr Zeit – eine Unterrichtsstunde beträgt 60 Minuten. Hierbei entsteht nach einiger Übung die Reife um das Deutsche Reitabzeichen Nr 8 und 7 sowie den „Basispass Pferdekunde“ abzulegen.

Großpferdestunde:

Wie es der Name schon verrät, kommen jetzt unsere Schulpferde zum Einsatz! Natürlich stehen unseren Reitern nach wie vor auch Ponys zu Verfügung. In allen drei Grundgangarten wird hier geritten, jeder hat die Möglichkeit selbstständig zu reiten und auch einzelne Sprünge oder Dressuraufgaben stehen hin und wieder auf dem Programm. Hier erhält der Schüler die Reife zum Ablegen des „Deutschen Reitabzeichen Nr 5“ sowie des „Reiterpasses“

Einzelunterricht Dressur und Springen

Natürlich bieten wir auch individuelle Privatstunden für Dressur und Springen mit und ohne Schulpferd nach Terminabsprache für Bensheim unter 0178 – 23 01 460, für Wiesental unter 0176 – 70 75 75 05, für Essingen unter 0170 – 23 222 33 und ab 1.4.2019 für Pforzheim unter 0171-2625616 an.

Hierdurch haben wir die Chance individuell auf Dich und Deine Wünsche einzugehen. Gerne kannst Du auch einmalig eine Stunde vereinbaren um Deinen Leistungsstand vor einem Lehrgang oder Turnier genau beurteilen zulassen.